You are here

Vereinigtes Königreich

Die Leitung des britischen Focal Point liegt beim Amt für Gesundheit und Sicherheit (Health and Safety Executive (HSE)), unterstützt vom Amt für Gesundheit und Sicherheit von Nordirland (HSE Northern Ireland (HSENI)), den Sozialpartnern und anderen Stellen.


Es gibt eine lange Tradition von Arbeitsschutzvorschriften in Großbritannien, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Die Grundlagen für das gegenwärtige System für Gesundheitsschutz und Sicherheit wurden durch das Gesetz über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz aus dem Jahr 1974 gelegt. Den Kernpunkt der Rechtsvorschriften bildet ein einfacher, aber nachhaltiger Grundsatz – wer Risiken erzeugt, ist am besten in der Lage, diese zu kontrollieren. Das System hat die Zeiten überdauert, und Großbritannien liegt – bezogen auf die Kombination von Gesundheitsschutz und Sicherheit – im weltweiten Vergleich ganz weit vorne. Die Strategie des HSE erkennt an, dass die sich verändernde Welt das System für Gesundheitsschutz und Sicherheit insgesamt mit neuen Herausforderungen konfrontiert, und macht sich daran, diese Herausforderungen anzugehen.


Grob gesagt, sorgt das HSE für die Durchsetzung der Rechtsvorschriften im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit an Arbeitsplätzen in der Industrie, für die Durchsetzung an Arbeitsplätzen im Handel sind mehr als 400 Gebietskörperschaften zuständig. Das Office of Rail Regulation (ORR) sorgt für die Rechtsdurchsetzung in Bezug auf den Eisenbahnsektor. Weitere Informationen finden Sie unter www.hse.gov.uk/pubns/web42.pdf


Ähnliche Regelungen gelten für Nordirland.


Kontaktinformationen der Focal Points

Health and Safety Executive
Caxton House (7th Floor) Tothill StreetLondon
SW1H 9NA London
Vereinigtes Königreich
Contact person:
Stuart BRISTOW
E-Mail-Adresse: UK [dot] FocalPoint [at] hse [dot] gsi [dot] gov [dot] uk