You are here

Organe und Einrichtungen der EU

Als eine der dezentralen Agenturen der EU stellt die EU-OSHA eine rechtlich eigenständige EU-Einrichtung dar. Dennoch unterhält die EU-OSHA sowohl formelle als auch informelle enge Beziehungen zu Organen und Einrichtungen der EU und zu zahlreichen anderen EU-Agenturen und pflegt diese Kontakte über ein Verbindungsbüro in Brüssel.

Die formellen Beziehungen zu Organen und Einrichtungen der EU werden auf dreifache Weise sichergestellt:

  1. Die EU-OSHA versorgt Organe und Einrichtungen der EU sowie Mitgliedstaaten, Sozialpartner und Akteure des Bereichs Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz mit Informationen. Die Organe und Einrichtungen gehören zu den wichtigsten Nutzern der Produkte und Dienstleistungen der EU-OSHA.
  2. Im Verwaltungsrat der EU-OSHA sitzen auch Vertreter der Europäischen Kommission, die eine wichtige Funktion bei der Verabschiedung der Arbeitsprogramme der EU-OSHA ausübt.
  3. Der Haushalt der EU-OSHA ist Teil des allgemeinen EU-Haushalts und unterliegt dem allgemeinen EU-Haushaltsverfahren.

Darüber hinaus bestehen auch informelle Beziehungen:

  1. Die EU-OSHA fordert Vertreter der EU-Organe zur Teilnahme an ihren Projekten und Netzwerken auf. Vertreter der Kommission wirken regelmäßig in beratenden oder Lenkungsausschüssen für Projekte der EU-OSHA mit. Redner oder Teilnehmer aus der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament oder aus anderen EU-Gremien werden zu Konferenzen der EU-OSHA eingeladen.
  2. Die EU-OSHA kooperiert bei Projekten und Veranstaltungen mit Organen und Einrichtungen der EU und arbeitet bei Programmen der Ratspräsidentschaft mit dem Rat zusammen; dabei bringt sie ihre Sachkompetenz ein, stellt Redner oder trägt auf andere Weise zu Veranstaltungen der Ratspräsidentschaft bei. Auch mit dem Europäischen Parlament werden gemeinsame Veranstaltungen organisiert.
  3. Die EU-OSHA wirkt in den Ausschüssen und Netzwerken der Organe und Einrichtungen der EU mit, z. B. im Beratenden Ausschuss für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz und im Ausschuss Hoher Arbeitsaufsichtsbeamter.
  4. Die EU-OSHA informiert regelmäßig die Instanzen des Europäischen Sozialen Dialogs und die Ausschüsse für den sektoralen sozialen Dialog und arbeitet mit diesen zusammen.

Europäische Kommission

Europäisches Parlament

Rat der Europäischen Union