You are here

Bulgarien

In der Republik Bulgarien fällt die Politik im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in die Zuständigkeit des Ministerrats. Das Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik entwickelt, koordiniert und implementiert die Politik auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit. Das Ministerium für Gesundheit leitet und koordiniert Tätigkeiten für den Schutz und die Förderung der Gesundheit bei der Arbeit. Die Exekutivagentur "Allgemeine Arbeitsaufsicht" ist die Behörde, die, um Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu gewährleisten, die allgemeine Einhaltung des Arbeitsrechts sowie die Umsetzung der Arbeitsbedingungen überwacht. Das nationale Institut für soziale Sicherheit kontrolliert wissenschaftliche Gutachten über Arbeitsfähigkeit, untersucht Arbeitsunfälle und führt eine Datenbank über Arbeitsunfälle.


Die nationale Politik zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit wird auf der Grundlage einer trilateralen Zusammenarbeit auf nationaler, Branchen- und regionaler Ebene entwickelt und umgesetzt. Der nationale Rat für Arbeitsbedingungen ist die ständige Einrichtung für Koordinierung, Beratung und Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung der Politik für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit auf nationaler Ebene. In allen lokalen Verwaltungsbezirken gibt es Regionalräte, die die trilaterale Zusammenarbeit im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit sicherstellen. Darüber hinaus gibt es in allen Unternehmen Ausschüsse für Arbeitsbedingungen, in denen ein Dialog zwischen dem Arbeitgeber und den Arbeitnehmern möglich ist.


Kontaktinformationen der Focal Points

Ministry of Labour and Social Policy
2 Triaditza Street
1051 Sofia
Bulgarien
Contact person:
Darina KONOVA
Tel: +359 (2) 8119 518
E-Mail-Adresse: D [dot] Konova [at] mlsp [dot] government [dot] bg