You are here

Publikationen
05/10/2016

Frauen und die alternde Erwerbsbevölkerung: Auswirkungen auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit – Überblick über den Stand der Forschung – Informationsblatt

Frauen und die alternde Erwerbsbevölkerung: Auswirkungen auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit – Überblick über den Stand der Forschung – Informationsblatt

Dieses Informationsblatt, das auf einer Auswertung der Forschungsarbeiten zu dem Thema basiert, vermittelt wichtige Schlussfolgerungen zum Themenkomplex Frauen, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit und nachhaltige Arbeit im Kontext der Alterung der Erwerbsbevölkerung.

Darin wird auf die altersbedingten Unterschiede zwischen Männern und Frauen eingegangen, die zum einen mit dem biologischen Geschlecht und zum anderen mit den soziologisch geprägten Geschlechtseigenschaften zusammenhängen, und darauf, wie diesen Unterschieden im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Rechnung getragen werden kann. Mit Blick darauf, die Arbeit für Männer und Frauen nachhaltig zu gestalten, sprechen sich die Autoren für einen Ansatz aus, der das gesamte Erwerbsleben umfasst. Es wird auch darauf hingewiesen, dass es unter dem Aspekt der Gleichbehandlung am Arbeitsplatz wichtig ist, Alter und Geschlecht bei der Gefährdungsbeurteilung mit einzubeziehen und im Rahmen von Strategien zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit die Vorteile der Vielfalt (Diversität) stärker in den Vordergrund zu stellen.  

Downloadin:BG | CS | DA | DE | EL | EN | ES | ET | FI | FR | HR | HU | IS | LT | LV | PL | PT | SK | SL | SV