Zusammenfassung: Psychosoziale Risiken in Europa: Prävalenz und Präventionsstrategien
13/10/2014 Art: Berichte 2 Seiten

Zusammenfassung: Psychosoziale Risiken in Europa: Prävalenz und Präventionsstrategien

Keywords:Unfallverhütung, ESENER, Stress und psychosoziale Risiken, Statistik, Frauen und Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Arbeitnehmerbeteiligung

Diese Zusammenfassung basiert auf einem Bericht zu psychosozialen Risiken bei der Arbeit, der gemeinsam von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) und der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen (Eurofound) veröffentlicht wurde. Er stützt sich auf die ergänzenden Arbeiten der beiden Agenturen, die auf ihre unterschiedlichen Rollen zurückzuführen sind. Der Bericht bestätigt die komplexe Beziehung zwischen Gesundheit und Arbeit, enthält vergleichende Informationen zur Prävalenz von psychosozialen Risiken unter Arbeitnehmern und untersucht die Zusammenhänge zwischen diesen Risiken und Gesundheit sowie Wohlbefinden. Er befasst sich auch damit, in welchem Umfang Unternehmen Maßnahmen ergreifen, um psychosoziale Risiken zu bewältigen, und beschreibt Maßnahmen, die in Unternehmen eingeführt werden können. Eine Übersicht über politische Strategien in sechs Mitgliedstaaten ist ebenfalls enthalten.

Downloads
download

Weitere Veröffentlichungen zum Thema