Highlights

26/02/2020

© EU-OSHA / Filip De Smet

Unsere neue Fallstudie zeigt, wie ein multinationaler Automobilhersteller die frei verfügbare Plattform für interaktive Online-Risikobewertung (OiRA) der EU-OSHA an seine Bedürfnisse angepasst hat. Wie lautet das Ergebnis? Eine individuelle kosteneffiziente Lösung für eine unternehmensweite Gefährdungsbeurteilung im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.

12/02/2020

Image by Albert Dezetter from Pixabay

Am 12. Februar wird Frau Dr. Christa Sedlatschek, Exekutivdirektorin der EU-OSHA, an der internationalen Konferenz Die Zukunft der Arbeit teilnehmen. Herausforderungen und Chancen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Frau Dr. Sedlatschek wird an der Podiumsdiskussion Von der Forschung zu maßnahmenorientierten Strategien teilnehmen.

07/02/2020

 © EU-OSHA / David Tijero Osorio

Dieses Jahr verleiht die EU-OSHA den Filmpreis „Gesunde Arbeitsplätze“ im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals Doclisboa in Lissabon, Portugal. Dokumentarfilmbeiträge können jetzt eingereicht werden. 

Mit dem Preis wird der beste Dokumentarfilm zu einem Thema mit Arbeitsbezug ausgezeichnet. Er ist mit einem Preisgeld von 5 000 EUR dotiert, der Film wird in verschiedenen europäischen Sprachen untertitelt.

04/02/2020

Image by Jill Wellington from Pixabay

In den vergangenen 20 Jahren ist der Weltkrebstag am 4. Februar zu einer bedeutenden Bewegung geworden, die Organisationen, Gemeinschaften und Einzelne dazu animiert, für das Thema zu sensibilisieren und gegen die globalen Folgen von Krebserkrankungen vorzugehen.

Berufskrebs bleibt europaweit die größte Herausforderung für die Gesundheit bei der Arbeit. Jedes Jahr gibt es 120 000 Krebsfälle, die auf die Exposition gegenüber Karzinogenen am Arbeitsplatz zurückzuführen sind.

30/01/2020

AlexanderStein via Pixabay

Jeden Monat erreicht eine mehrsprachige Zusammenstellung von Online-Nachrichten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Tausende von Abonnenten in ganz Europa über OSHmail, unseren elektronischen Newsletter.

Besonderer Dank gilt allen unseren Abonnenten für ihr Vertrauen, ihr andauerndes Interesse am Arbeitsschutz und ihr Engagement, mit uns zusammen für sicherere und gesündere Arbeitsplätze in Europa einzutreten.

03/01/2020

Kroatien hat am 1. Januar 2020 den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernommen und wirbt für „ein starkes Europa in einer Welt voller Herausforderungen“.

Der kroatische Vorsitz hat sich vorgenommen, die europäische Säule sozialer Rechte und die damit verbundenen Vorteile – gerechte Arbeitsbedingungen und Gesundheitsversorgung – für die Bürgerinnen und Bürger Europas zu stärken und die Chancen der Digitalisierung für ein nachhaltiges Wachstum zu maximieren.

Pages

Pages