Weltkrebstag 2024: Ergebnisse der Arbeitnehmererhebung zur Exposition gegenüber Krebsrisikofaktoren jetzt in verschiedenen Sprachen verfügbar!

Image
World Cancer Day

© cienpies/stock.adobe.com

Am Weltkrebstag, der jährlich am 4. Februar begangen wird, möchte die EU-OSHA zeigen, wie entschlossen sie sich am Kampf gegen Krebs beteiligt, der die Hauptursache für arbeitsbedingte Todesfälle in der EU darstellt.

Die kürzlich durchgeführte Erhebung zur Exposition von Arbeitnehmern gegenüber Krebsrisikofaktoren zeigt, dass UV-Strahlung und Dieselemissionen für die Mehrzahl der mit Krebsrisiken verbundenen Expositionen an europäischen Arbeitsplätzen verantwortlich sind. Die Umfrage trägt zur Verbesserung der Präventionsmaßnahmen und zur Aktualisierung evidenzbasierter Strategien in der EU bei. 

Lesen Sie die ersten Ergebnisse und die Zusammenfassung der Methodik (Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Spanisch, Ungarisch, Portugiesisch)

Erfahren Sie mehr in unserem thematischen Webabschnitt über die Arbeitnehmererhebung