You are here

Künftige Kampagnen

Der Schwerpunkt der Kampagne 2020-2022 wird auf der Prävention arbeitsbedingter Muskel- und Skeletterkrankungen liegen.

Muskel- und Skeletterkrankungen gehören weiterhin zu den häufigsten arbeitsbedingten Gesundheitsproblemen in Europa.

Haltungsbedingte Risiken, gleichförmig wiederholte Bewegungen oder ermüdende bzw. schmerzhafte Körperhaltungen, das Tragen oder Bewegen schwerer Lasten – all das sind sehr häufige Risikofaktoren am Arbeitsplatz, die Muskel- und Skeletterkrankungen verursachen können. Da Muskel- und Skeletterkrankungen weit verbreitet sind, erscheint es einleuchtend, dass mehr getan werden muss, um das Bewusstsein dafür zu stärken, wie diesen Erkrankungen vorgebeugt werden kann.

Im Rahmen der Kampagne werden die Ursachen für dieses anhaltende Problem umfassend betrachtet. Ziel der Kampagne ist es, qualitativ hochwertige Informationen zu diesem Thema zu verbreiten, einen integrierten Ansatz für den Umgang mit diesem Problem zu fördern und praktische Instrumente und Lösungen bereitzustellen, die auf Arbeitsplatzebene Unterstützung leisten können.

Mehr über Muskel- und Skeletterkrankungen erfahren Sie im speziellen Abschnitt unserer Website