Arbeitsbedingte Krebsrisikofaktoren in Europa – erste Ergebnisse der Erhebung zur Exposition von Arbeitnehmern

Keywords:

Die Erhebung der EU-OSHA zur Exposition von Arbeitnehmern gegenüber Krebsrisikofaktoren in Europa (Workers’ Exposure Survey, WES) liefert Informationen darüber, inwiefern Arbeitnehmer während ihrer letzten Arbeitswoche wahrscheinlich gegenüber 24 bekannten Krebsrisikofaktoren ausgesetzt waren. Die Erhebung wurde im Jahr 2023 in Deutschland, Irland, Spanien, Frankreich, Ungarn und Finnland durchgeführt.

In dieser Veröffentlichung werden die ersten Erkenntnisse aus der Erhebung vorgestellt, insbesondere in Bezug auf die Frage, welche Krebsrisikofaktoren für die meisten berufsbedingten Expositionen verantwortlich sind, die Umstände der Exposition und den Zusammenhang zwischen Exposition und bestimmten Arbeitsbedingungen. Die Ergebnisse zeigen, dass in Kleinst- und Kleinbetrieben beschäftigte Arbeitnehmer stärker gefährdet sind als Arbeitnehmer in mittleren und großen Unternehmen, und dass das Risiko auch bei einer Arbeitszeit von mehr als 50 Stunden pro Woche erhöht ist.

Herunterladen in: de | el | en | es | fi | fr | hu | pt |