Arbeitsmedizinischer Dienst in Norwegen: Unterstützung bei der Einhaltung der Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Fallstudie NO5)

Keywords:

Das Gesetz über die Arbeitsumgebung in Norwegen schreibt vor, dass bestimmte Branchen über einen arbeitsmedizinischen Dienst verfügen müssen. Die norwegische Arbeitsaufsicht prüft, ob die Unternehmen dies einhalten und ob der arbeitsmedizinische Dienst bestimmungsgemäß eingesetzt wird.

Diese Fallstudie zeigt große Unterschiede dahingehend, wie Unternehmen und arbeitsmedizinische Dienste bei Fragen im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zusammenarbeiten. Die jüngsten Änderungen des Gesetzes über die Arbeitsumgebung verlagern den Schwerpunkt von der persönlichen Gesundheitsversorgung auf die Sicherstellung, dass Unternehmen bei ihrer systematischen Arbeit im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit unterstützt werden. Positiv ist diesbezüglich, dass die Unternehmen nun für Gefährdungsbeurteilungen die arbeitsmedizinischen Dienste zurate ziehen müssen.

Herunterladen in: en