You are here

Die europäische Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER)

Die Europäische Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER) der EU-OSHA gibt umfassend Aufschluss über den Umgang mit Sicherheits- und Gesundheitsrisiken in europäischen Arbeitsstätten.
Tausende von Unternehmen und Organisationen aus ganz Europa sind gebeten, einen Fragebogen zu den folgenden Schwerpunktthemen auszufüllen:
  • Allgemeine Sicherheits- und Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz und der Umgang mit diesen Risiken
  • Psychosoziale Risiken wie Stress, Mobbing und Belästigung
  • Triebkräfte und Hindernisse beim Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Arbeitnehmerbeteiligung an Maßnahmen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz.

Die Ergebnisse dieser Befragungen werden um Sekundäranalysen ergänzt, die eine Reihe von eingehenden Untersuchungen mit konkreten Themenschwerpunkten beinhalten. Für ein besseres Verständnis der wichtigsten Ergebnisse der Erhebung kommen bei diesen Untersuchungen quantitative und qualitative Forschungsmethoden zum Einsatz.

Interaktives Erhebungs-Dashboard

Mit dem interaktiven Erhebungs-Dashboard können Sie sich Daten aus ESENER anzeigen lassen und diese weitergeben; außerdem können Sie sich die Antworten auf ausgewählte Fragen aus der Erhebung im Detail anzeigen zu lassen, z. B. nach Land, nach Sektor oder nach Unternehmensgröße.

ESENER

ESENER-2 (2014)

Die Feldarbeit für die zweite Welle von ESENER wurde im Sommer/Herbst 2014 durchgeführt. Die Unternehmenserhebung liefert einen wertvollen Einblick in den aktuellen Stand des Managements von Risiken, insbesondere neuer und aufkommender Risiken, in Europa.

Der Themenschwerpunkt neue und aufkommende Risiken beleuchtet bislang wenig erforschte, aber zunehmend wichtige Bereiche von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, beispielsweise psychosoziale Risiken, die an Arbeitsplätzen in Europa immer mehr zum Problem werden. 

Die Erhebung aus dem Jahr 2014 ist noch detaillierter und umfassender als die erste Erhebung. Die Stichprobengröße wurde um 50 % erhöht, und in drei Ländern wurde die Anzahl der nationalen Stichproben noch einmal gesteigert. An ESENER-2 beteiligen sich erstmals auch Kleinstunternehmen mit 5 bis 10 Mitarbeitern sowie landwirtschaftliche Betriebe. Zu den 31 Ländern, die bereits 2009 an der Erhebung teilgenommen hatten, kamen fünf weitere Länder hinzu — Albanien, Island, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Montenegro und Serbien.

Einige der behandelten Themen sind beispielsweise:

  • Muskel- und Skeletterkrankungen
  • Organisation des Managements im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Ansätze bezüglich der Arbeitnehmerbeteiligung an Sicherheit und Gesundheitsschutz

Die Europäische Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER) versorgt politische Entscheidungsträger und Forscher auf nationaler und europäischer Ebene mit dringend benötigten Informationen. Bei ESENER handelt es sich um die einzige Informationsquelle auf EU-Ebene, die Daten zum Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz in Unternehmen liefert. ESENER spielt eine zentrale Rolle bei der Bereitstellung von Informationen durch die EU-OSHA, die länderübergreifend verglichen und für die Politikgestaltung im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit genutzt werden können. 

Mit dem interaktiven Erhebungs-Dashboard können Sie sich Daten aus ESENER anzeigen lassen und diese weitergeben.

Bereits verfügbar (nur Englisch):

Die Sekundäranalysen dieser umfassenderen Erhebung decken mehrere Schlüsselbereiche ab und liefern die folgenden Ergebnisse:

  • Arbeitnehmerbeteiligung beim Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit – Übersichtsbericht, Länderberichte, zusammenfassender Bericht (2017)
  • Gemeinsame Analyse von ESENER-2, dem Ad-hoc-Modul zu Arbeitsunfällen und anderen arbeitsbedingten Gesundheitsproblemen der Arbeitskräfteerhebung 2013 und der 6. Europäischen Erhebung über die Arbeitsbedingungen – Übersichtsbericht, zusammenfassender Bericht (2017)
  • Management psychosozialer Risiken – Übersichtsbericht, zusammenfassender Bericht (2018)
  • Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit – Übersichtsbericht, zusammenfassender Bericht (2018)
  • Technische Bewertung der Ausweitung der Erhebungsumgebung – Übersichtsbericht (2018)
  • Evaluierung von ESENER-2 und ihrer Folgeprojekte – Übersichtsbericht (2018).


Der Datensatz zu ESENER 2009 kann über das
UK Data Archive (UKDA) der University of Essex abgerufen werden.

ESENER-3: Die Vorbereitungen zu ESENER-3 beginnen bereits 2018, und die eigentliche Erhebung wird Anfang 2019 durchgeführt.

ESENER-1 (2009)

Die erste Unternehmenserhebung ESENER-1 wurde im Jahr 2009 durchgeführt und umfasste knapp 36 000 Befragungen von Managern und Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten. Es beteiligten sich alle EU-Mitgliedstaaten sowie die Türkei, Norwegen und die Schweiz – insgesamt also 31 Länder. Die Befragten arbeiteten in Organisationen des privaten und des öffentlichen Sektors mit jeweils mindestens zehn Mitarbeitern.

Mit dem interaktiven Erhebungs-Dashboard können Sie sich Daten aus ESENER anzeigen lassen und diese weitergeben.

Sehen Sie sich die wichtigsten Ergebnisse an:

  • European Survey of Enterprises on New and Emerging Risks (ESENER) – Managing safety and health at work (Europäische Unternehmensumfrage über neue und aufkommende Risiken – Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz) (2010). Übersichtsbericht auf Englisch und Zusammenfassung in 24 Sprachen

Sie können sich auch die Ergebnisse der Sekundäranalyse herunterladen:

  • Qualitative post-test evaluation of ESENER (Post-Test-Bewertung in Bezug auf die Qualität von ESENER: Wesentliche Ergebnisse) (2014) Übersichtsbericht und Wesentliche Ergebnisse (in englischer Sprache)
  • Analysis of the determinants of workplace occupational safety and health practice in a selection of EU Member States (Analyse der Bestimmungsfaktoren im Hinblick auf Praktiken im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in ausgewählten EU-Mitgliedstaaten) (2013) Übersichtsbericht auf Englisch, Zusammenfassung in 8 Sprachen und Anhang auf Englisch
  • Eine Zusammenfassung von vier Sekundäranalyseberichten: Understanding workplace management of safety and health, psychosocial risks and worker participation through ESENER (Verständnis des Managements von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, psychosozialer Risiken und der Arbeitnehmerbeteiligung durch ESENER) (2012) Zusammenfassung in 24 Sprachen
  • Worker representation and consultation on health and safety - An analysis of the findings of the European Survey of Enterprises on New and Emerging Risks (Arbeitnehmervertretung und Konsultation zu Gesundheitsschutz und Sicherheit – eine Analyse der Ergebnisse von ESERER) (2012) Übersichtsbericht auf Englisch und Technischer Bericht Anhang 1 und 2 auf Englisch
  • Management of occupational safety and health - Analysis of the findings of the ESENER (Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz – eine Analyse der Ergebnisse von ESENER) (2012) Übersichtsbericht und Technischer Bericht Anhang 1 und 2 auf Englisch
  • Management of psychosocial risks at work - An analysis of the findings of the ESENER (Management von psychosozialen Risiken bei der Arbeit – eine Analyse der Ergebnisse von ESENER) (2012) Übersichtsbericht und Technischer Bericht Anhang 1 und 2 auf Englisch
  • Drivers and barriers for psychosocial risk management: an analysis of the findings of the ESENER (Triebkräfte und Hindernisse für das Management psychosozialer Risiken bei der Arbeit – eine Analyse der Ergebnisse von ESENER) (2012): Übersichtsbericht in englischer Sprache

Sonstige Erhebungen und Statistiken zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit


Der Datensatz zu ESENER 2009 kann über das
UK Data Archive (UKDA) der University of Essex abgerufen werden.