You are here

Filmpreis zum Thema „Gesunde Arbeitsplätze“

Healthy Workplaces Film Award

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz verleiht seit 2009 den Filmpreis „Gesunde Arbeitsplätze“ als Kategorie des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm. Neben dem Preisgeld von 5 000 EUR finanziert die EU-OSHA auch die Untertitelung und die Produktion von DVDs des Gewinnerfilms in mehreren europäischen Sprachen, die zur eigenen Verwendung durch den Regisseur und zum Vertrieb im Rahmen des nationalen Netzwerks der EU-OSHA (Focal Points) in den 28 EU-Mitgliedstaaten und in anderen europäischen Ländern bestimmt sind.

Mit dem Preis wird ein Dokumentar- oder Animationsfilm ausgezeichnet, der den Menschen in einer sich verändernden Arbeitswelt in den Mittelpunkt stellt. Der Film sollte die Folgen des politischen und wirtschaftlichen Wandels auf unsere Arbeits- und Lebensweise oder arbeitsbezogene Themen behandeln, wie physische und psychosoziale Bedingungen sowie bestehende und aufkommende Risiken am Arbeitsplatz.

Informationen über Regelungen, Teilnahmebedingungen und Anmeldefristen sind auf der Website des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm zu finden.

Filmkriterien

Gewinner: 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 20162017