Muskel- und Skeletterkrankungen bei Kindern und Jugendlichen – eine lebensbegleitende Herangehensweise an Risikofaktoren und Prävention

Keywords:

Die Prävalenz von Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) bei Kindern und jungen Erwachsenen ist recht hoch, und viele junge Menschen treten mit bereits bestehenden Muskel- und Skelettproblemen ins Berufsleben ein, die durch die Arbeit möglicherweise noch verstärkt werden können.

Es ist eine lebenslange Herangehensweise (ab der Kindheit) für den Umgang mit MSE und die Gesundheit des Bewegungsapparates erforderlich. Dadurch kann das Verständnis dafür verbessert werden, wie und warum MSE im Laufe der Lebens auftreten und wie die muskuloskelettale Gesundheit gefördert werden kann.

Dieses Infoblatt verdeutlicht, dass Gesundheitswesen, Bildungseinrichtungen und Arbeitsschutzbehörden zusammenarbeiten müssen, um MSE bei Kindern und Jugendlichen zu verhindern.

Herunterladenin: en