Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

EASG-Netzwerk
Sie sind hier: Startseite Neues Aktuelle Meldungen

Nachrichten Gefährdungsbeurteilung

Gefahrstoffe: Dokumentation des Seminars "Aktuelles zum Gefahrstoffrecht" vom 04.05.2015 in Dortmund

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 30.06.2015.

[Quelle/Urheber: BAuA, 29. Juni 2015]

Das Seminar "Aktuelles zum Gefahrstoffrecht" im Mai 2015 bot den Teilnehmern einen Überblick über neuere Entwicklungen des Gefahrstoffrechts und deren Auswirkungen auf die betriebliche Praxis. Die Folien zu den Vorträgen können jetzt auf der BAuA-Website eingesehen werden.

IFA Report 4/2015: Grenzwerteliste 2015

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 29.06.2015.

[Quelle/Urheber: IFA, Juni 2015]

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat in der "Grenzwerteliste 2015" die wichtigsten Grenzwerte zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen zusammengestellt, die für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz von Bedeutung sind.

Wettbewerb "Jugend forscht" - Landesverband West zeichnet drei Abiturienten aus

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 26.06.2015.

[Quelle/Urheber: DGUV Landesverbände, 24. Juni 2015]

Mit ihrem Projekt "Interaktiver Rehabilitationshandschuh" gewannen drei Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Leverkusen beim 50. Landeswettbewerb von "Jugend forscht" den Sonderpreis des Landesverbandes West der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Viele lässt der Job auch im Urlaub nicht los - Mangelnde Erholung kann sich auch als Unruhe und Rückenschmerzen bemerkbar machen

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 25.06.2015.

[Quelle/Urheber: DGUV, 23. Juni 2015]

Rund ein Sechstel der Beschäftigten nimmt zumindest gelegentlich Urlaub, um berufliche Aufgaben in Ruhe zu erledigen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken".

Wie zufrieden sind die Beschäftigten in Deutschland? - INQA-Studie "Gewünschte und erlebte Arbeitsqualität - Die Arbeitssituation in deutschen Unternehmen aus Sicht der Beschäftigten"

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 24.06.2015.

[Quelle/Urheber: Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), 22. Juni 2015]

Was sind gute Arbeitsbedingungen aus Sicht der Beschäftigten? Wo besteht Verbesserungsbedarf? Und wie weit liegen Wunsch und Wirklichkeit auseinander? Diese und weitere Fragen beantwortet die Studie "Gewünschte und erlebte Arbeitsqualität - Die Arbeitssituation in deutschen Unternehmen aus Sicht der Beschäftigten", die nun als Monitor der Initiative Neue Qualität der Arbeit veröffentlicht wurde.

Präventionsgesetz im Bundestag verabschiedet

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 23.06.2015.

[Quelle/Urheber: Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG), 19. Juni 2015]

Am 18. Juni hat der Deutsche Bundestag in seiner 112. Sitzung gegen die Stimmen der Opposition in der 2. und 3. Beratung den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Präventionsgesetzes in der Fassung des Bundestagsausschusses für Gesundheit angenommen.

Tipp für die Pflegebranche: Arbeit passend zur Lebensphase anbieten

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 22.06.2015.

[Quelle/Urheber: BGW, 18. Juni 2015]

Genügend Fachkräfte finden und binden: Das ist für Pflegeeinrichtungen heutzutage eine große Herausforderung. Im Vorteil sind Betriebe, die flexible Arbeit für verschiedene Lebensphasen bieten. Dabei geht es nicht nur um ältere Beschäftigte, informiert die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Jahresbericht 2014 der EU-OSHA: Verbesserung der Arbeitsbedingungen unter besonderer Berücksichtigung von Kleinunternehmen

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 19.06.2015.

[Quelle/Urheber: Europäische Agentur für Sicherheit und und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), 18. Juni 2015]

In ihrem Jahresbericht 2014 stellt die EU-OSHA ihre wichtigsten Aktivitäten vor, die sie im Berichtsjahr zur Förderung von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit mit dem Ziel durchgeführt hat, die Arbeitsbedingungen in ganz Europa zu verbessern.

Factsheet: Nachtschicht fühlt sich stärker belastet - BIBB/BAuA-Befragung in Bezug auf die Nachtarbeit ausgewertet

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 18.06.2015.

[Quelle/Urheber: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), 16. Juni 2015]

Im Vergleich zu Beschäftigten der Normalarbeitszeit fühlen sich Nachtarbeitende insgesamt stärker körperlich und psychisch belastet. Sie treffen zudem deutlich häufiger auf belastende Bedingungen in der Arbeitsumgebung wie Lärm, schlechte Beleuchtung, Hitze oder Zugluft. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einer Detailanalyse der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung.

BAuA-Veranstaltung "Wenn die Arbeit ruft" - von Rufbereitschaft bis zur ständigen Erreichbarkeit

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 16.06.2015.

[Quelle/Urheber: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Juni 2015]

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Flexibilität und Mobilität werden heute allseits erwartet und bei den Beschäftigten vorausgesetzt. Flexible Arbeitszeitmodelle, wie Rufdienste und das Thema der ständigen Erreichbarkeit sind in aller Munde. Aus diesem Grund bietet die BAuA Interessierten die Möglichkeit, sich zu dem Thema auf der Tagung "Wenn die Arbeit ruft" zu informieren und auzutauschen. Die Tagung findet am 2. September 2015 von 13 bis 16 Uhr in der BAuA in Dresden, Fabricestraße 8, statt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Produktiv arbeiten in den eigenen vier Wänden - Tipps fürs Home-Office

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 15.06.2015.

[Quelle/Urheber: haufe.de, 11. Juni 2015]

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder der Wegfall langer Anfahrtswege sind zwei Gründe, warum es attraktiv sein kann, zu Hause zu arbeiten. Trotzdem geht der Trend in Deutschland eher zurück. Vielleicht auch deshalb, weil es gar nicht so einfach ist, in den eigenen vier Wänden produktiv und konsequent zu arbeiten.

Neuer Webauftritt der EU-OSHA

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 12.06.2015.

[Quelle/Urheber: EU-OSHA, 10. Juni 2015]

Die EU-OSHA hat in dieser Woche ihre neu gestaltete Website mit frischem Erscheinungsbild und vereinfachter Navigation freigeschaltet.

Arbeitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen - Vorankündigung der Fachtagung "Sanierung 2015"

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 11.06.2015.

[Quelle/Urheber: BG BAU, Juni 2015]

Vom 02. - 04. November 2015 findet in der Berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätte Jößnitz die Fachtagung zum Arbeitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen "Sanierung 2015" statt. Interessenten können sich schon jetzt informieren und unverbindlich vormerken lassen.

Referentenentwurf zur Explosionsschutzprodukteverordnung

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 10.06.2015.

[Quelle/Urheber: BMAS, 2. Juni 2015]

Am 29. März 2014 ist die neue ATEX-Richtlinie 2014/34/EU im Amtsblatt der EU veröffentlicht worden. Sie wird mit der Neufassung der 11. Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Explosionsschutzprodukteverordnung – 11. ProdSV) in deutsches Recht umgesetzt. Umsetzungsfrist ist der 19. April 2016.

INQA-Bekanntmachung: Ideen für Unternehmen und Verwaltungen der Zukunft gesucht

By Dieter Mantei from Aktuelle Meldungen - 4. Quartal 2014. Published on 09.06.2015.

[Quelle/Urheber: Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA, 8. Juni 2015]

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die Bewerbungsphase für die aktuelle Runde des Förderprogramms "Neue Qualität der Arbeit" eröffnet. Die Förderrunde wird von der Initiative Neue Qualität der Arbeit begleitet.

Übersetzungen
Verwandte Themen

Archiv

2014