You are here

Seminarberichte

Workshop zur berufsbedingten Krankheitsbelastung

Ziel der ganztätigen Veranstaltung war es, Diskussionen anzuregen, um den Umfang der zukünftigen Arbeit der EU-OSHA zu berufsbedingten Krankheiten im Hinblick auf das Mehrjährige Strategieprogramm und den dazugehörigen umfassenden Überblick zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit festzulegen, der für 2015, 2016 und 2017 geplant ist. Bei dem Workshop kamen von unserem Netzwerk der Focal Points benannte Sachverständige, Forscher und Vertreter der WHO, der europäischen Sozialpartner, der Arbeitsgruppen des Beratenden Ausschusses für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, des SCOEL, des Ausschusses hoher Arbeitsaufsichtsbeamter (SLIC) und der Europäischen Kommission zusammen. Im Rahmen der Tätigkeiten der Agentur soll die Arbeit zu berufsbedingten Krankheiten dazu beitragen, eine Faktengrundlage für die Prävention und bessere Überblicksinformationen zum Ausmaß der berufsbedingten Krankheitsbelastung bereitzustellen.

Event Details

Startdatum: 
10/10/2014 - 09:00
Enddatum: 
10/10/2014 - 17:30