You are here

Publikationen
03/04/2017

Beteiligung der Arbeitnehmer am Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit: qualitative Nachweise aus ESENER-2

Beteiligung der Arbeitnehmer am Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit: qualitative Nachweise aus ESENER-2

Gegenstand der Studie ist die Vertretung der Arbeitnehmerinteressen in puncto Sicherheit und Gesundheitsschutz, wie diese von den Vertretern selbst, von ihren Kollegen und ihren Arbeitgebern und Vorgesetzten erlebt wird. Die Studie stützt sich auf ausführliche Befragungen dieser Beteiligten in 143 verschiedenen Betrieben in sieben EU-Mitgliedstaaten: Belgien, Estland, Griechenland, den Niederlanden, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich.

Bei der großen Mehrzahl der Fälle handelt es sich um Betriebe, die im Rahmen von ESENER-2 untersucht wurden. Sie wurden zu gleichen Teilen aus drei Hauptwirtschaftszweigen (dem privaten produzierenden Gewerbe, dem öffentlichen Dienst und dem privaten Dienstleistungsgewerbe) und drei Betriebsgrößenklassen (klein, mittel und groß) ausgewählt. Ergänzt wurden diese Analysen durch eine Literaturdurchsicht und zusätzliche Befragungen von Auskunftspersonen in Schlüsselorganisationen sowie durch eine weitere quantitative Auswertung relevanter ESENER-2-Daten.

Downloadin:EN