You are here

Publikationen
07/07/2015

Bericht über erfolgreiche Benchmarking-Initiativen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Bericht über erfolgreiche Benchmarking-Initiativen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Bei der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) wird Benchmarking definiert als „ein geplanter Prozess, durch den eine Organisation ihre eigenen Prozesse und Leistungen im Bereich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes mit denen anderer Organisationen vergleicht, um daraus zu lernen, wie Unfälle und Gesundheitsschäden verringert, die Einhaltung von sicherheits- und gesundheitsschutzbezogenen Rechtsvorschriften verbessert und/oder die Kosten der Einhaltung gesenkt werden können“. Ausgehend von dieser Definition sollten im Rahmen dieses Projekts die auf sektoraler, einzelstaatlicher und europäischer Ebene eingerichteten Benchmarkingprogramme für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Arbeit einer umfassenden Überprüfung unterzogen werden. Ebenso verfolgte die Studie das Ziel, den Nutzen solcher Programme und ihre Grenzen zu bewerten sowie die wesentlichen Faktoren und die wichtigsten Hindernisse für ihren Erfolg zu ermitteln.

Downloadin:CS | DA | DE | EL | EN | ES | ET | FI | FR | HR | HU | IT | LT | LV | NL | PL | PT | SK | SL