E-fact 45: Checkliste zur Vermeidung ungünstiger Arbeitshaltungen
04/11/2008 Art: E-facts 10 Seiten

E-fact 45: Checkliste zur Vermeidung ungünstiger Arbeitshaltungen

Keywords:Muskel- und Skeletterkrankungen, Gefährdungsbeurteilung, Frauen und Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Eine gute Arbeitshaltung ist eine Voraussetzung zur Vermeidung arbeitsbedingter Muskel- und Skeletterkrankungen. Dabei handelt es sich um Beeinträchtigungen von Körperfunktionen wie Muskeln, Gelenken, Sehnen, Bändern und Nerven oder der örtlichen Durchblutungssysteme, die in erster Linie durch die Verrichtung der Arbeit verursacht oder verstärkt werden sowie durch die unmittelbare Umgebung des Arbeitsplatzes.

Downloads
download

Weitere Veröffentlichungen zum Thema