Norwegen – Die Unternehmensrichtlinie „Life Phase“ des Flughafens in Oslo
09/03/2016 Art: Lösungen 4 Seiten

Norwegen – Die Unternehmensrichtlinie „Life Phase“ des Flughafens in Oslo

Keywords:Ältere Menschen und Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Campaign 2016-2017

OSL besitzt und betreibt Norwegens wichtigsten Flughafen. Mit 500 Mitarbeitern, deren Durchschnittsalter 46 Jahre beträgt, und mehr als 50 % Schichtdienst entwickelte OSL die Unternehmensrichtlinie „Life Phase“, um krankheitsbedingte Fehlzeiten und Arbeitsunfähigkeit zu senken und gleichzeitig qualifizierte Mitarbeiter länger an das Unternehmen zu binden. Es wurde ein Programm für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit entwickelt, das Aktivitäten zur Gesundheitsförderung, die Entwicklung von Fertigkeiten/Kompetenzen, flexible Arbeitszeiten und die Entwicklung eines Personalmanagementprogramms mit Schwerpunkt auf Themen des Alterns und Aspekten des Lebensverlaufs umfasst. Für die über 50-Jährigen wurden Gesundheitsmonitoring, regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen und Seminare zur Gesundheit sowie Karriereplanung eingeführt. Auch flexible Arbeitszeiten, mehr Freizeit sowie Versetzungen oder Umschulungen wurden eingeführt. Zudem wurden Aktivitäten und Kurse zur Gesundheitsförderung zu Themen wie Ernährung, körperliche Bewegung, Nikotin- und Alkoholkonsum organisiert. In Zusammenarbeit mit der Universität von Stavanger wurde die Unternehmensführung in Themen weitergebildet, die ältere Arbeitnehmer betreffen. Das durchschnittliche Renteneintrittsalter hat sich bei OSL um drei Jahre erhöht (sodass der angestrebte Anstieg von sechs Monaten übertroffen wurde) und die krankheitsbedingten Fehlzeiten sowie die Zahl der als arbeitsunfähig eingestuften Mitarbeiter sind gesunken. Die Mitarbeiter nennen einen Grad der Arbeitszufriedenheit von 90 % und OSL erhielt für seine Politik für ältere Mitarbeiter eine nationale Auszeichnung. Zu den Erfolgsfaktoren zählt die Beteiligung der Unternehmensführung, die Koordinierung der Interessengruppen, die externe Unterstützung und die Vielfalt der Maßnahmen. Die wesentlichen Prinzipien sind auf alle Unternehmen übertragbar.

Download in:EN

Weitere Veröffentlichungen zum Thema