Highlights

20/03/2020

 © EU-OSHA /David Tijero Osorio

Der VeSafe E-Leitfaden bietet ein Gesamtpaket mit interaktiven Informationen zu fahrzeugbedingten Risiken bei der Arbeit. Er behandelt das sichere Führen von Fahrzeugen, die Beförderung am Arbeitsplatz und das Arbeiten an bzw. in der Nähe von Straßen. Der Leitfaden ist das Ergebnis einer gemeinsamen Aktion der EU-OSHA und der Europäischen Kommission und enthält zahlreiche Beispiele guter praktischer Lösungen sowie einen Überblick über einschlägige Rechtsvorschriften.

12/03/2020

Source: ecdc.europa.eu

Die Partneragentur der EU-OSHA, das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), beobachtet die Ausbreitung des Coronavirus aufmerksam und veröffentlicht regelmäßig aktuelle Daten sowie Informationsmaterialien auf ihrer Website.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) sowie das kanadische Zentrum für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (CCOSH) haben ebenfalls praktische Hinweise für Arbeitsstätten herausgegeben.

12/03/2020

Source: hsa.ie

Important: Get your workplace ready in case COVID-19 arrives in your community!

This guidance, available in the OSHwiki, is designed to assist employers and businesses in providing advice to staff in non-healthcare settings on the novel coronavirus, COVID-19.

It explains how to help prevent the spread of respiratory infections such as COVID-19 and what to do if someone with suspected or confirmed to have COVID-19 has been in the workplace.

You will also find advice on travel and meetings as well as links to further information and resources.

12/03/2020

© EU-OSHA /Pictures from participants to the Good Practice Award 2012

Dieser jüngste zusammenfassende Bericht ist Teil eines größeren EU-OSHA-Projekts zur Analyse nationaler und europäischer Daten über arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE). Im Bericht werden die Prävalenz und Ausbreitung von MSE, die damit zusammenhängenden Risikofaktoren, ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sowie die Prävention solcher Erkrankungen am Arbeitsplatz untersucht.

06/03/2020

© EU-OSHA /Courtesy of the Cypriot Department of Labour Inspection

Der 8. März bietet eine Gelegenheit, die wir alle nutzen müssen: Dieser Tag, der alljährlich weltweit begangen wird, ist eine eindringliche Mahnung, weiter intensiv gegen geschlechterbezogene Stereotypen vorzugehen, und dabei zugleich eine Würdigung der Erfolge, Kreativität und Stärke von Frauen.

Der Internationale Frauentag schafft eine hervorragende Plattform, um das Bewusstsein für die Herausforderungen im Leben berufstätiger Frauen zu schärfen. Dies ist auch eine Hauptpriorität verschiedener Forschungstätigkeiten der EU-OSHA. 

26/02/2020

© EU-OSHA / Filip De Smet

Unsere neue Fallstudie zeigt, wie ein multinationaler Automobilhersteller die frei verfügbare Plattform für interaktive Online-Risikobewertung (OiRA) der EU-OSHA an seine Bedürfnisse angepasst hat. Wie lautet das Ergebnis? Eine individuelle kosteneffiziente Lösung für eine unternehmensweite Gefährdungsbeurteilung im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.

12/02/2020

Image by Albert Dezetter from Pixabay

Am 12. Februar wird Frau Dr. Christa Sedlatschek, Exekutivdirektorin der EU-OSHA, an der internationalen Konferenz Die Zukunft der Arbeit teilnehmen. Herausforderungen und Chancen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Frau Dr. Sedlatschek wird an der Podiumsdiskussion Von der Forschung zu maßnahmenorientierten Strategien teilnehmen.

07/02/2020

 © EU-OSHA / David Tijero Osorio

Dieses Jahr verleiht die EU-OSHA den Filmpreis „Gesunde Arbeitsplätze“ im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals Doclisboa in Lissabon, Portugal. Dokumentarfilmbeiträge können jetzt eingereicht werden. 

Mit dem Preis wird der beste Dokumentarfilm zu einem Thema mit Arbeitsbezug ausgezeichnet. Er ist mit einem Preisgeld von 5 000 EUR dotiert, der Film wird in verschiedenen europäischen Sprachen untertitelt.

Pages

Pages