Highlights

15/11/2019

© Cristina Vatielli 

Unser neuer, umfassender Übersichtsbericht für Europa und die zugehörige Zusammenfassung zeigen, welche Auswirkungen Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) auf die europäische Erwerbsbevölkerung, die Gesellschaft und die Wirtschaft haben.

Diese Veröffentlichungen sind Teil eines groß angelegten EU-OSHA-Projekts, in dessen Rahmen nationale und europäische Daten zu Muskel- und Skeletterkrankungen, die Auswirkungen von MSE auf die Gesundheit und Erwerbsfähigkeit, Risikofaktoren sowie Präventivmaßnahmen und Maßnahmen zur Wiedereingliederung von Arbeitnehmern untersucht werden.

12/11/2019

Die EU-OSHA und ihre Partner und Interessenträger treffen sich in Bilbao zum abschließenden Meilenstein der Kampagne 2018-2019: Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben.

Auf dem Gipfel werden die Erfolge der Kampagne gewürdigt und den Delegierten die Gelegenheit geboten, Erfahrungen und bewährte Verfahren zur Substitution gefährlicher Substanzen, zur Minimierung der Exposition gegenüber Karzinogenen und zu den Aspekten einer wirksamen Prävention auszutauschen.

07/11/2019

OiRA, die Plattform für die interaktive Online-Gefährdungsbeurteilung der EU-OSHA, stellte während der letzten 25 Jahre bei der Förderung einer wirksamen arbeitsplatzbezogenen Gefährdungsbeurteilung durch die Agentur einen wichtigen Erfolg dar.

Die benutzerfreundliche webbasierte Plattform unterstützt europäische Unternehmen, insbesondere Kleinst- und Kleinunternehmen bei der Bewertung und Bewältigung von Risiken im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in verschiedensten Branchen und in zahlreichen europäischen Sprachen.

05/11/2019

© Dok Leipzig

Bird Island von Sergio da Costa und Maya Kosa wurde auf dem Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) als bester Film zum Thema „Arbeit“ nominiert.

Der Gewinnerfilm befasst sich mit dem Thema Rehabilitation. Es wird eine fesselnde Analogie hergestellt zwischen der Geduld und Fürsorge, die für die Genesung verletzter Vögel in einem Schutzgebiet erforderlich ist und die ein junger Mann benötigt, der nach langer Krankheit wieder eine Arbeit aufnimmt.

04/11/2019

Vom 5. bis 8. November 2019 nimmt die EU-OSHA an der 36. A+A teil, der internationalen Fachmesse mit Kongress für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Die Exekutivdirektorin der EU-OSHA spricht über die Zukunft der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Europa sowie über entsprechende Strategien, Projekte und Netzwerke.

01/11/2019

Dieser elektronische Leitfaden wurde im Rahmen der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ 2014 eingeführt. Mit dem Tool wird auf den Bedarf von Arbeitgebern und Menschen, die in Kleinunternehmen arbeiten, reagiert, die praktische Ratschläge und Anleitungen für die ersten Schritte im Management von psychosozialen Risiken bei der Arbeit benötigen.

In neuer Aufmachung ist der elektronische Leitfaden auf Englisch, Spanisch und Slowenisch verfügbar.

16/10/2019

© EU-OSHA / Photo Competition 2011

Am 16. Oktober findet in Brüssel eine von der EU-OSHA ausgrichtete Konferenz zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in Kleinst- und Kleinunternehmen in Europa statt. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen insbesondere die Hochrisikosektoren Bauwesen und Landwirtschaft, und es nehmen die wichtigsten Sozialpartner der Branchen an der Debatte teil.

09/10/2019

Einige Arbeitnehmerkategorien sind bei der Exposition gegenüber gefährlichen Stoffen besonders gefährdet. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass diese Arbeitnehmer unerfahren, uninformiert oder körperlich anfälliger sind. Andere Gründe können häufige Stellenwechsel oder eine Tätigkeit in einer eine Tätigkeit in einer Branche sein, in der das Bewusstsein für bestimmte Risiken nicht so ausgeprägt ist .

Pages

Pages