Highlights
29/05/2020

Zu einer Strategie für gesündere Arbeitsplätze gehört auch die Befähigung junger Menschen, sich gegen Tabakkonzerne zu stellen

napofilm.net

Wie schützt man am besten junge Menschen vor der Manipulation durch die Tabakindustrie? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Aufrufs zum Handeln des diesjährigen Weltnichtrauchertags am 31. Mai, der zusammen mit der Europäischen Woche gegen Krebs begangen wird.

Um eine solide Kultur eines rauchfreien Umfelds zu schaffen, ist es auch wichtig, dass junge Menschen über die gefährlichen Auswirkungen aufgeklärt werden, die der Tabakkonsum auf ihre Gesundheit hat. Jedes Jahr beteiligt sich die EU-OSHA an der weltweiten Nichtraucherkampagne, die von der Weltgesundheitsorganisation auf den Weg gebracht wurde, um gezielt auf die gefährlichen Auswirkungen des Tabakkonsums am Arbeitsplatz aufmerksam zu machen.

Lassen Sie uns gemeinsam handeln und helfen Sie uns, aus jedem Tag bei der Arbeit einen Weltnichtrauchertag zu machen!

Hier finden Sie Ressourcen, die Ihnen und Ihren Kollegen bei der Förderung und Sicherstellung rauchfreier Arbeitsplätze helfen können.

In dem Video Napo in ... Lungen bei der Arbeit erfahren Sie mehr darüber, was man gegen Tabakrauch unternehmen kann.

 Besuchen auf unserer Website die Rubrik zu arbeitsbedingten Krebserkrankungen.