Highlights
09/10/2019

Wie können schutzbedürftige Arbeitnehmer vor gefährlichen Stoffen geschützt werden?

Einige Arbeitnehmerkategorien sind bei der Exposition gegenüber gefährlichen Stoffen besonders gefährdet. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass diese Arbeitnehmer unerfahren, uninformiert oder körperlich anfälliger sind. Andere Gründe können häufige Stellenwechsel oder eine Tätigkeit in einer eine Tätigkeit in einer Branche sein, in der das Bewusstsein für bestimmte Risiken nicht so ausgeprägt ist . Auch Personen, die körperlich empfindlicher oder auf eine andere Weise empfindlich sind, sind möglicherweise besonders gefährdet.

Das neue Infoblatt der EU-OSHA zum Thema schutzbedürftige Arbeitnehmer und gefährliche Stoffe kann Hilfestellung geben. Daraus geht hervor, welche Verantwortung der Arbeitgeber trägt, welche Gruppen von Arbeitnehmern besonders schutzbedürftig sind (z. B. junge Arbeitnehmer, Migranten oder Schwangere), und wie die Bedürfnisse dieser Personen mithilfe von Gefährdungsbeurteilungen und Präventionsmaßnahmen berücksichtigt werden können.

Lesen Sie das Infoblatt

Besuchen Sie die Website der Kampagne für gesunde Arbeitsplätze 

Erfahren Sie mehr über gefährdete Arbeitnehmergruppen