You are here

Highlights
29/06/2017

Auf dem Weg zu altersgerechter Arbeit in Europa: Eine auf den gesamten Lebensverlauf gerichtete Perspektive von EU-Agenturen zu Arbeit und Altern

Bevölkerung und Arbeitnehmerschaft in der EU werden immer älter. Das hat Auswirkungen auf Beschäftigung, Arbeitsbedingungen, Lebensstandards und Wohlergehen. Wie sollen wir mit diesen Herausforderungen umgehen? Ein neuer, von der EU-OSHA koordinierter Bericht zeigt, wie Informationen, die von vier Agenturen bereitgestellt wurden, politische Entscheidungsfindungen unterstützen können, die sich gegenseitig ergänzen und stärker als die Summe ihrer einzelnen Teile sind. Der Bericht stützt sich auf das Fachwissen der Agenturen in jedem ihrer Themengebiete, befasst sich mit den unterschiedlichen Herausforderungen, die mit der alternden Arbeitnehmerschaft verbunden sind, und untersucht innovative Lösungen.

  • Die EU-OSHA stellt Politikbeispiele für integrierte Ansätze in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit für eine alternde Arbeitnehmerschaft vor.
  • Eurofound untersucht Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmern jeden Alters sowie entsprechende Auswirkungen für die Nachhaltigkeit der Arbeit und geht der Frage nach, wie die richtigen Strategien ein längeres Arbeitsleben fördern können.
  • Das Cedefop untersucht, wie die berufliche Aus- und Weiterbildung genutzt werden können, um ein aktives Altern bei der Arbeit zu fördern.
  • Das EIGE stellt eine geschlechtsspezifische Perspektive zum Thema alternde Arbeitnehmerschaft bereit und erörtert die verschiedenen Herausforderungen, denen sich Männer und Frauen gegenüber sehen.

Der Bericht beschreibt zudem die Auswirkungen langfristiger demografischer Entwicklungen auf die Beschäftigung und untersucht die lebenslange Teilnahme an der Weiterbildung. Schließlich werden Lösungen für ein aktives Altern gefordert, die sicherstellen, dass ältere Arbeitnehmer aktiv, qualifiziert und beschäftigt bleiben.

Lesen Sie den vollständigen gemeinsamen Bericht der Agenturen

Erfahren Sie mehr über das Projekt „Sicherere und gesündere Arbeitsplätze in jedem Alter“

Informieren Sie sich über die Kampagne der EU-OSHA „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“