Highlights
05/08/2020

Interessenträger erkennen die Arbeit der EU-OSHA zur Schaffung eines europäischen Mehrwerts an

© EU-OSHA 

Die von der EU-OSHA 2020 durchgeführte Befragung der Interessenträger bestätigt, dass der Beitrag, den die Agentur im Hinblick auf das Risikobewusstsein für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und entsprechende Lösungen sowie hinsichtlich der Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz leistet, positiv wahrgenommen wird (90 % der Befragten).

85 % der Befragten stimmen zu, dass die Agentur die richtigen Schwerpunkte im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit setzt, und 87 % sind der Ansicht, dass die Tätigkeit der EU-OSHA einen zusätzlichen Beitrag zur Tätigkeit anderer Einrichtungen, wie nationaler Organisationen, leistet. 94 % haben die Arbeiten der EU-OSHA für mindestens einen Zweck genutzt.

Mehr als 1 700 Interessenträger haben an der Befragung im Jahr 2020 teilgenommen, darunter hauptsächlich Unternehmen und Fachleute aus der Praxis, gefolgt von politischen Entscheidungsträgern und Wissenschaftlern.  Die Befragung zeigt, dass die Agentur insgesamt ihre ehrgeizigen Ziele für alle zentralen Leistungsindikatoren erreicht: Relevanz, Nützlichkeit, EU-Mehrwert, Auswirkungen und Leistung. Die Agentur hat zudem die meisten ihrer Ziele für eine verantwortungsvolle Organisationsführung erreicht.

Die Ergebnisse der Befragung der Interessenträger finden Sie in dieser PowerPoint-Präsentation

Link zur Infografik über die zentralen Leistungsindikatoren der EU-OSHA für das Jahr 2019