Highlights
20/11/2019

Psychosoziale Risiken und Sitzen: bei der ESENER-Erhebung 2019 häufig angeführte Risikofaktoren

photo: Aline Dassel via https://pixabay.com/

Der Umgang mit schwierigen Menschen, sich wiederholende Arm- und Handbewegungen sowie das Heben und Bewegen von Personen oder schweren Lasten werden von Unternehmen immer noch häufig als Risikofaktoren für die Gesundheit der Arbeitnehmer in ganz Europa angeführt. Dies sind die ersten Ergebnisse der dritten Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER-3).

Die Ergebnisse 2019 beruhen auf Befragungen, die in mehr als 45 000 Unternehmen aller Größen und Wirtschaftszweige in 33 europäischen Ländern durchgeführt wurden.

Weitere Fragen der Erhebung von 2019 werfen ein neues Licht auf aufkommende Risiken im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, beispielsweise die Auswirkungen der Digitalisierung und der Einfluss von längerem Sitzen, das laut ESENER-3 inzwischen der dritthäufigste von europäischen Unternehmen angeführte Risikofaktor ist.

Bei einem Vergleich mit den Ergebnissen der im Jahr 2014 durchgeführten ESENER-2-Umfrage zeigen sich Trends auf Länder- und auf EU-Ebene nicht nur bei den Risikofaktoren, sondern auch beim Management des Arbeitsschutzes und der damit verbundenen Faktoren und Hindernisse. So ist beispielsweise die Beteiligung der Arbeitnehmer an der Bewältigung psychosozialer Risiken in einigen Ländern zurückgegangen, obwohl ein partizipativer Ansatz als wichtig für die Bewältigung dieser immer häufiger auftretenden Risiken anerkannt wird. Ermutigend ist dagegen, dass der Anteil der Einrichtungen, die Gefährdungsbeurteilungen durchführen, in einigen Ländern zugenommen hat.

Diese einzigartige Datenquelle ist ein unschätzbares Instrument, wenn es darum geht, auf fundierter Grundlage neue Maßnahmen zu entwickeln und Arbeitsstätten bei einem effektiveren Umgang mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu unterstützen. Ab 2020 wird ein umfassendes Spektrum von Veröffentlichungen und ein brandneues Datenvisualisierungstool zu den Umfrageergebnissen zur Verfügung stehen.

Erfahren Sie mehr über die ersten Ergebnisse von ESENER-3

Besuchen Sie den Abschnitt zu ESENER auf unserer Website