Highlights
26/02/2020

OiRA — Weltweit tätiger Autohersteller nutzt die Vielseitigkeit des Tools zur Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz

© EU-OSHA / Filip De Smet

Unsere neue Fallstudie zeigt, wie ein multinationaler Automobilhersteller die frei verfügbare Plattform für interaktive Online-Risikobewertung (OiRA) der EU-OSHA an seine Bedürfnisse angepasst hat. Wie lautet das Ergebnis? Eine individuelle kosteneffiziente Lösung für eine unternehmensweite Gefährdungsbeurteilung im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.

Der gewählte Ansatz ermöglicht die Einbeziehung der Arbeitnehmer und die weltweite Implementierung des Tools; er ist auf jedes große Unternehmen übertragbar, das sein Risikomanagement verbessern und standardisieren möchte.

Fallstudie

Erfahren Sie mehr über das OiRA-Projekt