You are here

Highlights
11/10/2018

Neue Infoblätter über Nanomaterialien und praktische Tools zum Umgang mit gefährlichen Substanzen

In Anlehnung an die Kampagne Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben hat die EU-OSHA neue Infoblätter über zwei wichtige Themen aus diesem Bereich erstellt.

Das Infoblatt Praktische Tools und Leitlinien zu gefährlichen Substanzen am Arbeitsplatz weist auf die Bedeutung solcher Tools bei der Begrenzung der Exposition von Arbeitnehmern gegenüber schädlichen Stoffen hin. Es beschreibt und verlinkt zu zahlreichen Tools in der Datenbank, die für das wirkungsvolle Management von Sicherheit und Gesundheitsschutz genutzt werden kann.

Das Infoblatt Hergestellte Nanomaterialien am Arbeitsplatz bietet Informationen und Rat für das Management der Risiken, die von dieser sich rasch entwickelnden Technologie ausgehen. Nanomaterialien werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt und entfalten eine breite Palette toxischer Wirkungen. Das vorliegende neue Infoblatt liefert die wichtigsten Fakten.

Besuchen Sie die Website „Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben“.