You are here

Highlights
17/01/2019

Aktuelle Länderberichte untersuchen Ansätze für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Kleinst- und Kleinunternehmen in der EU

Die jüngsten Länderberichte der EU-OSHA untersuchen Sicherheits- und Gesundheitsschutzregelungen in Kleinst- und Kleinunternehmen verschiedener Wirtschaftszweige in neun EU-Mitgliedstaaten: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Italien, Rumänien, Schweden und Vereinigtes Königreich.

Ein Teil der Länderberichte beschreibt die Erfahrungen mit Sicherheit und Gesundheitsschutz aus Sicht der Arbeitnehmer und Unternehmensinhaber/Führungskräfte und zeigt dabei die vorherrschenden Einstellungen und Beweggründe. Der andere Teil gibt einen Überblick darüber, wie der Arbeitsschutz in Kleinst- und Kleinunternehmen, durch Vermittler, Behörden und Einrichtungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit unterstützt werden kann, und untersucht, was in den verschiedenen nationalen und sozioökonomischen Zusammenhängen funktioniert und was nicht.

Begleitende PowerPoint-Präsentationen bieten eine Übersicht über das umfassende Projekt der EU-OSHA für Kleinst-und Kleinunternehmen und zeigen, wie die Erkenntnisse zur Entwicklung wirksamer Maßnahmen und Strategien für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Europas besonders schutzbedürftigen Unternehmen beitragen könnten.

Erfahren Sie mehr über die Projektergebnisse und Länderberichte:

Sicherheit und Gesundheitsschutz in Kleinst- und Kleinunternehmen in der EU: die Arbeitsplatz-Perspektive

Von der Politik zur Praxis: politische Strategien, Konzepte, Programme und Maßnahmen zur Förderung von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Kleinst- und Kleinunternehmen

Präsentationen für eine Zusammenfassung des Projekts für Kleinst- und Kleinunternehmen für Sachverständige im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit und für Nichtsachverständige im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Erfahren Sie mehr über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in Kleinst- und Kleinunternehmen

Foto: Shridhar Gupta auf Unsplash