Highlights
23/06/2020

Bewältigung von Muskel- und Skeletterkrankungen im Gesundheitswesen

© EU-OSHA /Adam Skrzypczak

Körperlich anspruchsvolle Arbeit wie etwa der Umgang mit Patienten sind ein bedeutender Risikofaktor für Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE). Diese sind unter den Beschäftigten im Gesundheitswesen weit verbreitet, wobei häufig Rückenschmerzen und Schmerzen der oberen Gliedmaßen gemeldet werden. Wie können MSE in dieser Tätigkeitsbereich bewältigt werden?

Unser Diskussionspapier bietet einen Überblick über MSE auf Arbeitsplätzen im Gesundheitswesen sowie Erläuterungen zu Risikofaktoren und wirksamen Maßnahmen zur Prävention, Verringerung und Bewältigung von MSE.

Hier können Sie das Diskussionspapier herunterladen.

Werfen Sie einen Blick auf weitere damit zusammenhängende Veröffentlichungen und den Abschnitt Arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen auf unserer Website.