Highlights
28/08/2019

Wie sich neue Entwicklungen am Arbeitsplatz auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Arbeit auswirken werden: Exoskelette und soziale Innovation

In zwei neuen prognostischen Artikeln wird untersucht, wie sich neue Entwicklungen am Arbeitsplatz auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Arbeit auswirken. Einer der beiden Artikel ist technischer Natur und befasst sich mit dem Einsatz von Exoskeletten (am Körper getragene Stützstrukturen), der andere ist nicht technisch und befasst sich mit sozialer Innovation bei der Arbeit.

Mit dem technischen Fortschritt und den sich wandelnden Qualifikationsanforderungen ändern sich auch die Art und die Organisation der Arbeit. Neue (nicht technische) Arbeitsweisen wie z. B. neue Organisations- und Leitungsformen, Mitarbeiterbeteiligung und -befähigung sowie Innovationen am Arbeitsplatz tragen den Bedürfnissen der Arbeitnehmer Rechnung, indem sie hochwertige Arbeitsplätze schaffen, das soziale Wohlbefinden und die Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeiten und Arbeitsort fördern, die Art der Interaktion mit den Kollegen verändern und Hemmnisse auf Organisationsebene beseitigen. Andere Technologien tragen körperlichen Bedürfnissen Rechnung. So können Exoskelette die körperliche Belastung reduzieren und Muskel-Skelett-Erkrankungen vorbeugen.

Doch gibt es Risiken im Zusammenhang mit diesen Entwicklungen? Und was bedeutet das für die Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit? In unseren prognostischen Artikeln finden Sie weitere Informationen.

Artikel zur sozialen Innovation bei der Arbeit

Artikel zum zunehmenden Einsatz von Exoskeletten

Internetrubrik der EU-OSHA zu aufkommenden Risiken