Highlights
03/12/2019

Die EU-OSHA sieht beim Blick in die Zukunft erfolgreichere Jahre vor sich

Zum Abschluss des Jahres des 25-jährigen Bestehens der EU-OSHA beschäftigen wir uns in unserem letzten Artikel der Reihe mit dem, was die Agentur unternimmt, um neue und aufkommende Herausforderungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer zu antizipieren.

Im Jahr 2005 richtete die EU-OSHA die Europäische Beobachtungsstelle für Risiken ein, um zuverlässige Daten über Veränderungen in der Arbeitswelt und ihre potenziellen Auswirkungen auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (OSH) zu sammeln. Eine Reihe von Prognosestudien setzt diese Arbeit fort. Bisher wurden Themen wie grüne Arbeitsplätze und Digitalisierung behandelt.

Diese Vorhaben zielen darauf ab, politische Entscheidungsträger und andere Interessengruppen zu informieren, um eine rechtzeitige und wirksame Prävention künftiger Herausforderungen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu gewährleisten.

Lesen Sie unseren letzten Artikel zum 25-jährigen Jubiläum darüber, wie die EU-OSHA zukünftige Herausforderungen antizipiert.

Besuchen Sie den Abschnitt über aufkommende Risiken auf unserer Website, um mehr zu erfahren.

Lesen Sie die vollständige Reihe der Artikel zum 25-jährigen Jubiläum, die 2019 veröffentlicht wurden.