Highlights
08/05/2020

ESENER 2019: Ergebnisse der Unternehmenserhebung am Vorabend des Europatags vorgestellt

© EU-OSHA 

Die EU-OSHA stellt die wichtigsten Ergebnisse ihrer Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER) 2019 mit den von den europäischen Betrieben gemeldeten Hauptrisikofaktoren – Muskel- und Skeletterkrankungen und psychosoziale Risiken – vor.

Über 45 000 Unternehmen aus 33 Ländern haben an der Erhebung teilgenommen und Fragen zu verschiedenen Bereichen des betrieblichen Sicherheits- und des Gesundheitsmanagements, einschließlich des aufkommenden Themas der Digitalisierung, beantwortet.

ESENER 2019 ist für politische Entscheidungsträger eine Informationsquelle von unschätzbarem Wert, da sie eine aktuelle Bestandsaufnahme des Risikobewusstseins und -managements europäischer Betriebe hinsichtlich Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie einen Vergleich mit den Ergebnissen der ESENER-Erhebung 2014 bietet.

Lesen Sie unsere Pressemitteilung mit einem Beitrag von EU-Kommissar Schmit

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse im Kurzbericht zu ESENER 2019 lesen

ESENER-Datenvisualisierung benutzen, um Daten aus 2009 und 2014 einzusehen (Ergebnisse aus 2019 folgen in Kürze)