You are here

Highlights
08/11/2016

EU-OSHA untersucht die wirtschaftlichen Folgen eines guten bzw. schlechten Managements von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Um zu sehen, welche Kosten durch arbeitsbedingte Erkrankungen und Todesfälle verursacht werden, und um den tatsächlichen Nutzen eines guten Managements von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu erkennen, benötigt man Daten von guter Qualität.

Die EU-OSHA widmet sich dieser Aufgabe im Rahmen ihres in zwei Phasen gegliederten Übersichtsprojekts zu Kosten und Nutzen von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Mithilfe dieses Projekts soll ein Modell für die betriebswirtschaftliche Kostenrechnung entwickelt werden, mit dem sich zuverlässige Kostenschätzungen erstellen lassen.

Das Projekt stützt sich auf eine groß angelegte Studie zur Ermittlung und Bewertung der verfügbaren Daten in den einzelnen Mitgliedstaaten. Die Ergebnisse der Studie werden für die Entwicklung eines fortschrittlichen Modells für die betriebswirtschaftliche Kostenrechnung auf der Grundlage nationaler Datenquellen genutzt.

Erfahren Sie mehr über das Projekt zu Kosten und Nutzen von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit