You are here

Highlights
25/05/2017

Die Erkenntnisse der wichtigsten Arbeitsplatzerhebungen zusammenbringen

Der gemeinsame Analysebericht befasst sich mit drei großen europäischen Erhebungen und bietet ein detailliertes Bild des Umgangs mit Sicherheit und Gesundheitsschutz an europäischen Arbeitsplätzen. Dieser umfassende Überblick verbindet den Blickwinkel von Organisationen – im Hinblick auf Risikomanagement und Gefahrensensibilisierung – und den von Arbeitnehmern – im Hinblick auf die Exposition gegenüber Risiken und die Resultate von Arbeitsschutzmaßnahmen.

Analysiert wurden die Ergebnisse der zweiten Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER-2), die von der EU-OSHA durchgeführt wurde, das Ad-hoc-Modul der Arbeitskräfteerhebung 2013 (LFS) von Eurostat über Arbeitsunfälle und andere arbeitsbedingte Gesundheitsprobleme sowie die 6. Europäische Erhebung über die Arbeitsbedingungen (EWCS) von Eurofound.

Die Erkenntnisse sollen politische Entscheidungsträger, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter sowie Fachleute im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in ihren Bemühungen zur Schaffung von sichereren und gesünderen Arbeitsplätzen unterstützen.

Den vollständigen Bericht herunterladen

Zusammenfassung lesen