You are here

Evaluierungsberichte der EU-OSHA

Zur Verbesserung der Entscheidungsprozesse führt die EU-OSHA sowohl Ex-ante- als auch Ex-post-Evaluierungen gemäß Artikel 29 der Haushaltsordnung durch. Evaluierungen dienen der Beantwortung der Frage, ob die Arbeit der Agentur für die Nutzer relevant und nachhaltig ist, und ob Ziele erreicht wurden.

Evaluierungen werden auf der Grundlage eines mehrjährigen Evaluierungsprogramms durchgeführt, das an den mehrjährigen Programmplanungszyklus angepasst ist.

Alle fünf Jahre nimmt ein externer Auftragnehmer eine allgemeine Evaluierung der Agentur und ihrer Leistung vor. Darin werden die von der Agentur erzielten Ergebnisse festgehalten.

Nachstehend Links zu den allgemeinen Evaluierungsberichten der Agentur und zu Informationen über deren Leistung.

Gesamtevaluierungen der EU-OSHA

Schlüsselleistungsindikatoren und Hauptergebnisse der Evaluierung

Ergebnisse von 2015 Ergebnisse von 2016 Ergebnisse von 2017

Ergebnisse der Erhebungen unter Interessenträgern

Die EU-OSHA führt eine regelmäßige Erhebung unter Interessenträgern durch, um Rückmeldungen zu ihren Arbeiten einzuholen. Hier finden Sie die wichtigste Ergebnisse:

Umfrage zur Zufriedenheit (2018): EU-OSHA-Interessenträger


Die Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:

Französisch

Deutsch

Italienisch

Spanisch